1. Wanderwege

    Die Landschaft im Bereich des Mansfelder Seengebietes bietet viele reizvolle Wanderwege. Diese sind meist alte Wirtschaftswege und werden als Wanderwege genutzt. Auch befinden sich in den meisten Orten übersichtskarten, die die Strecken näher beschreiben. Ein Großteil führt an den bekannten Weinberghütten vorbei.

  2. Wanderweg `Kreisberg`

    Ausgangspunkt der Wanderung ist das Weingut Born. Nach einer kurzen Wegstrecke durch die Obstanlage Höhnstedt gelangt man zum Breiten Weg. Er ist die Verbindung vom Dorf zur alten B 80. Links dieses Weges liegt der Gänseberg, eine 50 ha große Apfelanlage der Obstproduktion Höhnstedt, rechts davon befindet sich eine Aprikosenanlage. An dieser führt ein Feldweg rechts zum Kreisberg, einem großen bewirtschafteten Weinberg. Der Hang bietet einen großartigen Blick über die Umgebung. Eine alte Sandsteintreppe führt durch den Kreisberg hinab in die Ortslage Rollsdorf. Dort verläuft der Mühlbergweg in Richtung alte B 80. Links des Weges sind eine Vielzahl bewirtschafteter Weinberge zu sehen. Die Wanderung endet mit einem wunderschönen Blick auf gut erhaltene Weinberghütten.


  3. Wanderweg `Höhnstedt/Rösetal nach Seeburg`

    Das Wasserhäuschen im Weinberghüttenstil

    Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Gaststätte "Am Kelterberg" in Höhnstedt. Nach einem kurzen Marsch durch die Ortslage (Weinbergweg) gelangt man zum Wanderweg Rösetal. Dieser ist sehr gut in die Landschaft eingebunden. Er wird im oberen Teil durch landschaftstypische Gehölze gesäumt. Am rechten Wegteil ist sehr verstreckt ein Wasserhäuschen im Weinberghüttenstil aus dem Jahre 1878 zu finden.

    Im weiteren Verlauf führt der Weg an Obst- und Weinanbauflächen mit vielen alten Weinberghütten vorbei. Am Ende des Rösetals angelangt, teilt sich der Weg links nach Rollsdorf, einem malerischen Dorf umgeben von Weinhängen am Bindersee. Rechts gelangt man über einen idyllischen Weg, der an Gärten, Streuobstanlagen und Weinbergen vorbeiführt zur Rösequelle. Der nächste Wegabschnitt führt unterhalb Egypten über die Straße zwischen Seeburg und Neuhausen - aufgrund der starken Windungen auch Schlangenstraße genannt - am Süßen See entlang. Hier könnte die Wanderung z.B. am historischen Elberaddampfer enden, welcher zur Gaststätte ausgebaut wurde.

  4. Wanderweg `An der Salza bis zum Kernersee`

    An der Salza bis zum Kernersee

    Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die ehemalige Gaststätte "Weinbergterrassen" in Langenbogen. Von hier aus führt einer der schönsten Weinbergwege in Richtung Rollsdorf. Links wird der Weg vom Salzatal bis zum Kernersee gesäumt; rechts ist ein lebhafter Wechsel von Weinbergen, Obsthängen, verbuschten Schluchten und offenen Felsstellen zu beobachten. Man kann bis zu 50 Weinberghütten an den umliegenden Hängen erkennen. Einige befinden sich sogar direkt am Weg und laden zu einem Blick ins Innere ein.